Pfarre Bad Häring z. Hl. Johannes d. Täufer

Tag des Lebens Bittgang Mariastein Erstkommunion Jugendgottesdienst Jungscharolympiade Maiandacht VS Tauferneuerung Exerzitien Ostermontag Ostersonntag Osternacht Kartage Kinderkreuzweg Palmsonntag Sauberes Dorf Kirchenführung Krankensalbungsgottesdienst KiGo Fastenzeit Erstbeichte Aschermittwoch Familiengottesdienst Caritassammler Gratulation Doktorat Blasiussegen Maria Lichtmess Ministranten-Kinobesuch PGR-Klausur Heilige Drei Könige Neujahr Archiv 2018 Archiv 2017 Archiv 2016 Archiv 2015 Archiv

horizontal rule

Home
Nach oben

 

Blasiussegen

 3. Februar 2019

Am Tag des heiligen Blasius durften die Erstkommunionkinder sein Leben, gemischt aus Wahrheit und Legende, darstellen, um die Bedeutung des Segens mit den gekreuzten Kerzen zu erklären: das Leben als Bischof in einer Höhle, um sich vor Verfolgern zu verstecken, die Tiere, die ihm Nahrung brachten und bei ihm Schutz vor Jägern suchten, die Frau mit dem Kind, dem eine Gräte im Hals stecken geblieben war und das durch das Gebet des Heiligen husten konnte, die Witwe, der der Wolf ihren einzigen Besitz, ein Schwein, gestohlen hatte und die es wieder zurückbekam - um es dann, als Bischof Blasius seines Glaubens wegen im Gefängnis saß, zu schlachten und ihm Essen zu bringen, und zuletzt den Tod durch das Schwert.
Herr Kooperator Binumon John lenkte in der Ansprache die Gedanken auf unser Leben mit Gott und ging in Anlehnung an die Lesung auf den Propheten Jeremia ein, der in ganz jungen Jahren von Gott gerufen wurde, was ihn zunächst erschreckte. Und doch ließ er sich rufen. Schon als Kind, so richtete er direkt an die Kinder das Wort, sind wir für Gott wichtig und wertvoll, unabhängig davon, welche und wie viele Fähigkeiten wir besitzen.
Im Anschluss an die Messe spendete er mit gekreuzten Kerzen den Blasiussegen, der auf die Fürsprache des heiligen Blasius vor Halskrankheiten und Unheil bewahren soll.
Die Fotos vom Spiel stammen von Maria Höck - danke.

   

 

horizontal rule

Kontaktadresse:  Martina Pfandl, 6323 Bad Häring
                        m.pfandl@tsn.at                                                       26.05.2019