Pfarre Bad Häring z. Hl. Johannes d. Täufer

Bibelrundeausflug Verabschiedung Musical Der letzte Platz Familienpfarrausflug VS Schlussgottesdienst Diakoneneinführung Diakonenweihe Pfarrfest Flohmarkt Firmung Tag des Lebens Firmlinge Ausflug Fronleichnam Wegkreuz Landsturm Pfingstmontag Mitarbeiterausflug Maiandacht VS Maiausflug Bittgang Mariastein Bittgang Antoniuskapelle Erstkommunion Gratulationen Tauferneuerung Sauberes Dorf Kirchenfuehrung Ostermontag Ostersonntag Osternacht Karfreitag Kinderkreuzweg Palmsonntag Begrüßung Kaplan KiGo_Fastenzeit Kreuzwegandacht Krankensalbungsgottesdienst Exerzitien Erstbeichte Caritassammlung Stockschiessen Nepalhilfe Aschenkreuzgottesdienst VS Abschied Maria Lichtmess Firmvorbereitung_Messe PGR-Klausur Archiv 2017 Archiv 2016 Archiv 2015 Archiv

horizontal rule

Home
Nach oben

 

Maria Lichtmess

3. Februar 2018

"Das ist die vorletzte Messe mit euch hier in Bad Häring und sie ist sehr feierlich."
Mit diesem einfachen Satz drückte Herr Kaplan Thomas Ackermann seinen Dank für unsere gemeinsame Lichtmessfeier aus: Beginnend mit der Kerzensegnung und der Lichterprozession zog die Feiergemeinde eine Marienlitanei betend und singend durch den Friedhof und wieder in die Kirche zurück zur feierlichen Messe, die der Kirchenchor mit einigen Liedern musikalisch begleitete. In seiner Ansprache brachte uns Herr Kaplan Thomas Ackermann das Thema des Opferns näher - so wie Maria und Josef die vorgeschriebenen Opfer darbrachten, sind auch wir, Kinder und Erwachsene, eingeladen, Opfer zu bringen - selbst auf etwas zu verzichten und dafür einem anderen eine Freude zu machen, zum Beispiel der Mutter, und Gott freut sich ebenfalls über Opfer. Auch jeder Priester bringt Opfer, die er bei der Gabenbereitung vor Gott legt, und lädt uns zum Gebet ein: "Betet, dass mein und euer Opfer Gott wohlgefalle...", worauf wir antworten: "Der Herr nehme das Opfer an aus deinen Händen zum Lob und Ruhme seines Namens."
Nach dem Schlussgebet segnete er die Kerzen für den Blasiussegen, den er jedem Einzelnen spendete:
„Auf die Fürsprache des heiligen Blasius bewahre dich der Herr vor Halskrankheit und allem Bösen. Es segne dich Gott, der Vater und der Sohn und der Heilige Geist.“ Einer Legende nach soll der heilige Blasius durch seinen Segen vor dem Erstickungstod bewahrt haben.
Auf diesen Segen vertrauen viele Menschen.

 
   
 
 
 
 

 

horizontal rule

Kontaktadresse:  Martina Pfandl, 6323 Bad Häring
                        m.pfandl@tsn.at                                                       15.08.2018