Pfarre Bad Häring z. Hl. Johannes d. Täufer

Silvester Weihnachtshochamt Christmette Kinderweihnacht Rorate VS Nikolaus Rorate Begrüßung Pfarrer Adventkranzsegnung Besinnungsnachmittag Seniorennachmittag Kindersegnungsgottesdienst 25 Jahre Frauentreff Pfarrverband-PGR-Treffen Geburtstagsbesuch Weltmissionssonntag Erntedank Pfarrausflug Kaffeenachmittag Schutzengelandacht Kapellenwanderung Eröffnungsgottesdienst VS Bibelrundeausflug Verabschiedung Musical Der letzte Platz Familienpfarrausflug VS Schlussgottesdienst Diakoneneinführung Diakonenweihe Pfarrfest Flohmarkt Firmung Tag des Lebens Firmlinge Ausflug Fronleichnam Wegkreuz Landsturm Pfingstmontag Mitarbeiterausflug Maiandacht VS Maiausflug Bittgang Mariastein Bittgang Antoniuskapelle Erstkommunion Gratulationen Tauferneuerung Sauberes Dorf Kirchenfuehrung Ostermontag Ostersonntag Osternacht Karfreitag Kinderkreuzweg Palmsonntag Begrüßung Kaplan KiGo_Fastenzeit Kreuzwegandacht Krankensalbungsgottesdienst Exerzitien Erstbeichte Caritassammlung Stockschiessen Nepalhilfe Aschenkreuzgottesdienst VS Abschied Maria Lichtmess Firmvorbereitung_Messe PGR-Klausur

horizontal rule

Home
Nach oben

 

Pfarrfest am Tag des Patroziniums

24. Juni 2018


In diesem Jahr lud der PGR Bad Häring am Tag des Patroziniums zum Pfarrfest ein. Herr Pfarrer Stanislav Gajdoš zelebrierte den Festgottesdienst und dankte den Häringer Sängern für die schöne musikalische Umrahmung - auch er würde gerne gut singen können.

In seiner Ansprache hob er Johannes den Täufer als mutigen Mahner hervor, vom Weg des Bösen und Schlechten umzukehren, Buße zu tun und Gottes Wege einzuschlagen: eine Botschaft, die heute so aktuell ist wie damals, wenn man an die vielen unschuldig getöteten Kinder denkt und an die ungerechte Verteilung der lebenswichtigen Güter.
Vor dem Schlusssegen bedankte er sich noch einmal beim Pfarrgemeinderat und allen Helfern für den Einsatz beim Flohmarkt und dann beim Pfarrfest, zu dem der alle Gottesdienstfeiernden herzlich einlud.
Bei kühlem, aber sonnigem Wetter kamen viele Besucher zum Mittagessen und Kaffeetrinken - für alles war bestens gesorgt. Schnitzel und Bratwürste sowie Krapfen machten den pikanten Teil aus. Von den gut eingespielten Pfarrfest-Küchenteams wurden sie innerhalb kürzester Zeit zubereitet und von den Pfarrfest-Kellner und Kellnerinnen den Gästen serviert, sodass der große Appetit rasch gestillt war. Eine große Auswahl an Torten, die die Spenderinnen wieder sehr gerne gebracht hatten, machte die Wahl schwierig - selbst dann, wenn man sich mehrere Stücke für daheim mitnahm.
Herr Kaplan Binu John, der nach der Messe in Kirchbichl zum Pfarrfest kam, ließ es sich nicht nehmen, Bier zu zapfen und, mit Kochschürze ausgerüstet, sich hinter die Friteuse zu stellen, um das Krapfenbacken zu erkunden und letztendlich doch lieber knusprige Pommes frites zu backen. Vielleicht überlegt er, sich im nächsten Jahr für das eine oder andere fix einteilen zu lassen.
Für die angenehme musikalische Unterhaltung sorgte die Gruppe 4er Blosn. Die mit Sorgfalt und sehr ansprechend aufgebaute Tombala mit den vielen gespendeten Preisen verlockte zum Kauf von Losen, die Ministrantinnen innerhalb kürzester Zeit unter den Festbesuchern verkauften.

Für die Kinder war mit einer Hüpfburg und einigen Spielen im Pfarrhofgarten gut gesorgt.
Es wurde ein schönes Fest - weil so viele mithalfen, spendeten und das Fest besuchten.
Ein großes Danke gilt allen, die sich irgendwie eingebracht haben - besonders danken wir Josef Egger, der die organisatorische Hauptverantwortung innehatte.
Wie beim Flohmarkt kommt der Erlös einem wohltätigen Zweck zugute.

  
  
  
  
  
  

 

horizontal rule

Kontaktadresse:  Martina Pfandl, 6323 Bad Häring
                        m.pfandl@tsn.at                                                       18.12.2018